Tiere

Kaninchen fallen nachgewiesene Wirksamkeit

Pin
Send
Share
Send
Send


Wildkaninchen sind vielerorts ein Schädling, und die Populationskontrolle ist gut für die Umwelt und letztendlich auch für Kaninchen. Deshalb sind Fallen für Kaninchen und Hasen die Lösung. Das Kaninchen hat seinen Ursprung in Südkontinentaleuropa und wurde zuerst von den Römern als Nahrungsquelle nach Großbritannien exportiert. Leider exportierten die Briten es später unter anderem nach Australien, wo es ökologisches Chaos verursachte. Amerikaner haben ihre eigene Spezies. Das Waldkaninchen.

Seiteninhalt

Fange ein Kaninchen mit Fallen für lebende Kaninchen

Hol mir eine Falle für lebende Kaninchen. Eine Falle für lebende Tiere besteht normalerweise aus einer Falltür, einem Fallenmechanismus oder einem Seil. Fallen für lebende Kaninchen können online oder in Geschäften für landwirtschaftliche Zwecke für Kaninchenfallen gekauft werden. Wir schicken sie nach Hause, ohne die Mühe zu machen, uns fortzubewegen. Fallen für lebende Tiere werden verwendet, um Tiere einzufangen und am Leben zu erhalten.

Holen Sie sich Essen in den Fallmechanismus zu platzieren. Mais, Karotten, Gemüse oder Brot sollten ausreichen, um Kaninchen in die Falle zu locken. In der Kaninchenfalle wird die Falltür aktiviert und das Kaninchen gefangen.

Stellen Sie sicher, dass die Lebensmittel genau auf dem Fallenmechanismus platziert sind. Wenn es nicht richtig platziert ist, besteht die Möglichkeit, dass das Kaninchen nur auf seine Kosten den Magen füllt und wieder entkommt.

Öffnen Sie die Klappe, um sie zu aktivieren. Befolgen Sie die mit der Kaninchenfalle gelieferten Anweisungen. Stellen Sie sicher, dass die Falle funktioniert, indem Sie den Mechanismus mit einem Stock testen. Wenn die Falle nicht aktiviert wird, aktivieren Sie sie erneut.

Überprüfen Sie die Falle regelmäßig auf gefangene Kaninchen. Normalerweise sollte das Kaninchen in der Falle nicht verletzt werden. Die Falle muss jedoch mindestens alle 24 Stunden überprüft werden.

Einmal gefangen, können Sie das Kaninchen fallen lassen oder damit machen, was Sie wollen. Fassen Sie das Kaninchen nur mit Schutzhandschuhen an. Selbst wenn sie relativ harmlos sind, können sie versuchen, dich zu beißen, wenn du sie loslassen willst.

  • 🦊 ROBUST UND BESTÄNDIG🦊 Robuste Drahtfalle - Maße: Länge 100 cm, Breite 25 cm, Höhe 25 cm - Material: Metallgitter (RAL.
  • 🦊 1,8 MM WIRE inter Wetterfest und langlebig - Hergestellt aus 1,8 mm dickem Draht, beschichtet mit einem farbigen Staubschutz.
  • 🦊 DIE FALLE DER EXPERTEN 🦊 Sicher und effektiv - Von Jagdexperten empfohlen. Die Trennung besteht aus einer Kontaktleiste in.

  • Käfig zum Einfangen von 1-türigen Kaninchen
  • Hergestellt aus geschweißtem Mesh und grün lackiert
  • Metallfalle Zugangstür

  • Mit dieser Kaninchenfalle können Sie sehr einfach lebende Kaninchen fangen
  • Es ist ratsam, die Röhre in der Nähe des am meisten frequentierten Ausgangs des Baues zu platzieren und zu blockieren, wann immer wir können, die anderen Ausgänge
  • Die Falle respektiert das Tier, das keinen Schaden erleidet.

Letzte Aktualisierung am 2019-07-18 / Amazon Affiliate-Links

Kaninchenfalle mit einfacher Schlaufe

Finden Sie einen Zustand, der einem Loch in der Natur ähnelt. Besser auf einem Weg, an dem das Kaninchen normalerweise vorbeikommt, um die besten Ergebnisse zu erzielen, da Sie entweder die Schleife auf einem von Kaninchen frequentierten Weg platzieren oder davon ausgehen, dass das Kaninchen durch Zauberei in Ihrer Schleife gefangen wird. Ein Pfad, den Kaninchen häufig benutzen, stellt sicher, dass sich Kaninchen in dem Bereich befinden, in dem Sie die Schleife platzieren werden.

Im Winter ist es einfacher, auf einer von Kaninchen frequentierten Straße etwas zu finden, das einem Bau ähnelt. Suchen Sie nach verdächtigen Spuren im Schnee, um festzustellen, welche Pfade die Kaninchen im Wald benutzen.

Schneiden Sie einen großen Ast oder einen kleinen Baum, um eine Art Trichter für Kaninchen zu schaffen. Jeder Baum dient diesem Zweck, solange er Zweige hat. Entfernen Sie nach dem Schneiden des Zweigs oder Baums alle Zweige aus der Mitte, um eine Öffnung von etwa 30 Zentimetern zu erhalten.

Stellen Sie sicher, dass der Ast oder Baum groß genug ist, um dem Kaninchen zu widerstehen. Obwohl Kaninchen weder groß noch stark sind, können sie leicht einen zu kleinen Zweig entfernen, was die Aufgabe nur erschweren würde.

Platzieren Sie den Ast so über dem Pfad des Kaninchens, dass die Öffnung genau über dem Pfad liegt. Das Kaninchen wird durch die kleine Öffnung durch die abgezogenen Äste geführt.

Führen Sie kleine Holzstücke oder einige Hindernisse in den Boden ein, an denen das Kaninchen an der Seite der Hauptöffnung herunterrutschen könnte.

Nehmen Sie einen dünnen Kupfer- oder Messingdraht und binden Sie eine kleine Schlaufe an ein Ende. Machen Sie ungefähr 4 cm vom Ende des Drahtes entfernt eine kleine Schleife und wickeln Sie das Ende des Drahtes vier- oder fünfmal darum.

Wenn Sie kein Kabel haben, können Sie auch ein starkes Seil verwenden. Aber denken Sie daran, dass sich einige Kaninchen durch das Seil nagen können. Im Allgemeinen ist ein Draht der schmerzloseste Weg, ein Kaninchen zu töten.

Schneiden Sie das Drahtende nach etwa 60 Zentimetern ab.

Führen Sie das Ende des Kabels durch die kleine Schleife und erstellen Sie eine Schleife. Wenn das Kaninchen zur Schlaufe springt, wird die Schlaufe automatisch gespannt. Der Scherz spannt nur die Schlaufe und erwürgt das Kaninchen. So funktioniert die Falle.

Befestigen Sie die Krawatte an dem Ast oder Baum, den Sie auf den Weg des Kaninchens gelegt haben. Wickeln Sie das andere Ende mehrmals um den Abzweig und binden Sie dann einen Knoten in das Kabel, um zu verhindern, dass sich das Kabel versehentlich vom Abzweig löst.

Wie hoch sollte der Gurt sein? Obwohl die Frage viel diskutiert wird, empfehlen viele Jäger, die Schlinge etwa 10-15 Zentimeter über dem Boden zu platzieren. Wenn der Draht nicht ausreicht, binden Sie die Schlinge erneut. Diesmal etwas mehr.

Stellen Sie außerdem sicher, dass sich die Schlaufe genau in der Mitte des Trichters befindet. Eine Schlaufe, die nicht gut in der Mitte hängt, erschwert das Fangen des Kaninchens. .

Markieren Sie die Stelle der Falle mit einem roten Tuch und überprüfen Sie die Falle jeden Tag. Wenn Sie die Falle nicht regelmäßig überprüfen, kann das Kaninchen von einem Fuchs oder einem Vogel gefressen werden, bevor Sie Ihren Fang wiedererlangen können.

Fang ein Kaninchen mit einer Falle

Grabe ein Loch, das groß genug ist. Abhängig von der Größe, die wir für das Kaninchen halten, muss die Grube mehrere zehn Zentimeter tief und auch mehrere zehn Zentimeter breit sein. Je tiefer der Bau, desto unwahrscheinlicher ist es, dass das Kaninchen aus der Grube entkommt.

Platzieren Sie das Loch auf einem Weg, von dem wir wissen, dass Kaninchen vorbeikommen, oder an einem Ort, an dem Sie glauben, dass Kaninchen eine Weile bleiben. Wenn die Grube nicht im Kaninchenpfad liegt, sollte das Kaninchen mit einem Köder von der Grube angezogen werden, was etwas mühsamer ist.

Nehmen Sie mehrere Stöcke auf, die etwas größer als die Grube sind. Die Länge ist entscheidend. Wenn sie zu lang sind, brechen die Stöcke nicht, wenn das Kaninchen darauf läuft. Wenn sie zu kurz sind, kann man das nie gut bauen. Sammle drei oder vier dieser Stöcke. Lege sie in die Grube.

In entgegengesetzter Richtung kleine Äste auf die Holzstäbchen legen.

Legen Sie die Blätter vorsichtig auf die Zweige, um sie vollständig zu bedecken.

Pin
Send
Share
Send
Send